Die Grünen – Bottled Life

//Die Grünen – Bottled Life

Die Grünen – Bottled Life

Der Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen zeigt in seiner Filmreihe in Kooperation mit dem Hitch den Dokumentarfilm Bottled Life –
Nestlés Geschäfte mit dem Wasser. Der Schweizer Journalist Res Gehriger versucht in seinem Film zu erklären, wie man aus Wasser Geld machen kann. Er wirft einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts mit den Wasserflaschen. Der Film stellt schon früh die zentrale Fragen: Ist Wasser ein Menschenrecht oder ein Wirtschaftsgut? Wird die Ressource wirklich knapp? Maude Barlow, ehemalige UNO-Beauftragte in Wasserfragen, erklärt, wie internationale Konzerne wie Nestle oder Veolia mit der Resource Wasser ein Riesengeschäft
machen. Sie beuten kommunale Wasservorkommen aus und verkaufen dieses Wasser dann in Plastikflaschen an die Verbraucher teuer zurück. Während diese Vorgehensweise in der westlichen Welt durchaus noch als „gewinnorientiert“ durchgehen kann, ist diese Geschäftsweise
in den Ländern der Dritten Welt lebens- und existenzbedrohend. Res Gehriger und der Regisseur Urs Schnell gewannen mit ihrem Dokumentarfilm den diesjährigen renommierten deutschen Herbert-Quandt-Medienpreis für Wirtschaftsjournalismus.

Der Eintritt ist frei!

By | 2013-12-03T22:59:11+00:00 Oktober 30th, 2013|Vergangene Events|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment