• Live Konzert – Kommando Beat

  • am 14. Juni um 19:00 Uhr
  • Der Name ist Programm, wenn die vier Szene-Hippster aus dem Rhein-/Ruhrgebiet zum Tanz beaten. Musikalisch in den frühen Sechziger zwischen ’63 und ’65 einzuordnen, schließt Kommando Beat elegant die Lücke zwischen den Montessas und den Cool Jerks. Der raue R&B-lastige Sound ist deutlich von dem der frühen Yardbirds, Kinks und Beatles inspiriert. Die Texte in deutsch.

    Der Look uniform. Die Show wild und ungestüm. Seit Jahren spielen sich Simone (Bout D’Chou), Tim (Beat By Five), Rudi (Connection 99) und Cristoph (e Montesas) durchs nähere Umland und ziehen ihre Kreise immer weiter. Nach Konzerten in Dortmund, Essen, Dresden, Köln, London, Dijon, Strasbourg, Paris etc. wird es nun Zeit für die Premiere in Neuss. Also: links, zwo, drei, vier – ordentlich was auf die Ohren!

    Bevor Kommando Beat zu den Instrumenten greifen, heißt es ›Film ab‹ für Rioton Sunset Strip (Wir, die Wilden vom Sunset Strip, ein Film über wilde Orgien, Rauschgift und Rebellion). Und nach dem Konzert kann das Tanzbein zu Rhythmen von DJ Beatrudi und DJ Beatmissionar schwingen.