CAN YOU EVER FORGIVE ME?

//CAN YOU EVER FORGIVE ME?
    CAN YOU EVER FORGIVE ME?2019-02-27T15:32:06+00:00

    Project Description

    New York im Jahr 1991: Die Autorin Lee Israel (Melissa McCarthy) hat einen absoluten Tiefpunkt erreicht. Wäre da nicht der Whiskey, sie würde wohl zusammenbrechen. Als sie ihren Job als Korrekturleserin verliert, hat sie kaum noch genug Geld, um die Miete zu bezahlen, geschweige denn die kostspielige Operation für ihre todkranke Katze zu bezahlen. Von ihren Büchern – Israel ist Autorin für Biografien – kann sie nicht leben, zumal sie sich mit ihrer Agentin zerstritten hat.

    Lee Israel ist keine einfache Person, abweisend, verbittert und auch versoffen. Doch sie hat Talent – und im entscheidenden Moment einen Geistesblitz. Als sie feststellt, wie viel Geld für die Briefe berühmter Persönlichkeiten bezahlt wird, fingiert sie kurzerhand selbst Briefe von Berühmtheiten wie Marlene Dietrich oder Dorothy Parker. Das einträgliche Geschäft weitet sich bald aus. Als Lee in einer Bar auf den homosexuellen Obdachlosen Jack Hock (Richard E. Grant) trifft, weiht sie ihn in ihre Pläne ein.

    Das Drehbuch wurde nach der Autobiografie „Can You Ever Forgive Me?“ von Lee Israel verfasst. Israel fälschte bis zu 400 Briefe von Berühmtheiten und wurde im Jahr 1993 zu sechs Monaten Hausarrest und fünf Jahren Bewährung verurteilt.

    USA 2018 R Marielle Heller
    DA Melissa McCarthy, Richard E. Grant,
    Dolly Wells, Jane Curtin, Ben Falcone,
    Stephen Spinella, Anna Deavere Smith,
    Gregory Korostishevsky • 107’

    X