Project Description

Ein alleinerziehender Vater, der zu den jüdischen Haredim in New York gehört, versucht, seine Vorstellungen von einem selbstbestimmten Leben gegen die Traditionalisten durchzusetzen – möglichst, ohne anzuecken. Die leise, warmherzige Komödie mit dokumentarischem Charakter erzählt von einer kleinen, abgeschotteten Welt in einer tobenden, lauten Metropole – komplett auf Jiddisch gedrehten mit deutschen Untertiteln.

USA 2017 R Joshua Z. Weinstein
DA Menashe Lustig, Yoel Weisshaus,
Meyer Schwartz OmU FSK 6 • 82