So., 6. Mai, 11 Uhr: Künstlerportrait Walter Urbach – Mohnmaler

//So., 6. Mai, 11 Uhr: Künstlerportrait Walter Urbach – Mohnmaler

So., 6. Mai, 11 Uhr: Künstlerportrait Walter Urbach – Mohnmaler

Am 24. März 2018 ist der Neusser Künstler Walter Urbach (1925–2018) verstorben. Aus diesem Anlaß präsentieren das Clemens Sels Museum Neuss und das Hitch Kino Neuss den Film „Walter Urbach – MohnMaler“, um auf das Schaffen und das bemerkenswerte Werk des Künstlers aufmerksam zu machen.

Walter Urbach

Vier Jahre begleitet der Filmemacher Tilman Urbach seinen Vater, den Maler Walter Urbach, befragt ihn vor der Kamera zu seinem Werk, läßt Malaktionen und Ausstellungen filmen. So entsteht ein Künstlerportrait, das schließlich ein ganzes Malerleben anschaulich macht: die frühen Jahre an der bombenzerstörten Düsseldorfer Kunstakademie direkt nach dem Krieg, die bedrängte Kindheit und Jugend unter dem Nationalsozialismus, den langen künstlerischen Weg von der realistischen Malweise zu den abstrakt gestischen Mohnbildern der späten Jahre.

Der Film zeigt Atelierbesuche des ehemaligen Documenta-Leiters Manfred Schneckenburger, der zusammen mit dem Direktor des Kunstmuseums Bonn, Dieter Ronte, in den späten 1990er Jahren Urbachs Spätwerk entdeckte und für die Kunstwelt erschloß.

Ein filmisches Portrait, das während der Dreharbeiten auch zur biografischen Spurensuche für den Filmemacher Tilman Urbach wurde.

So 06.05.2018 – 11 Uhr
Eintritt € 6,–
D 2015 Doku Tilman Urbach 93’

2018-04-28T18:04:33+00:00
X