PROF. WALTER CÜPPERS
PROF. CORDT-WILHELM HEGERFELDT
ROLF GEISSLER

Es war die Idee des Neusser Kulturamtsleiters Harald Müller, Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende, die über Jahrzehnte das kulturelle Leben in der Stadt mitgestalteten, im Rahmen eines Interviews zu ihrem Wirken zu filmen.

Bisher sind sieben Filme von jeweils ca. zwanzig Minuten Länge entstanden. Die Portraits geben beindruckende Erfahrungen zur Neusser Kulturlandschaft wieder und dokumentieren gerade auch die kulturelle Arbeit nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland.

Im Hitch werden nun die Portraits des Künstlers und Professors für Kunstdidaktik Prof. Walter Cüppers, des Kirchenmusikers Prof. Cordt-Wilhelm Hegerfeldt und des Grafikers Rolf Geissler zu sehen sein.

Die Interviews führten Agnieszka Jankowska und Johanna Cüppers, ein Statement steuerte Hermann Köther bei. Die beiden anderen Protagonisten wurden von Dagmar Wilgo, Musikerin und Dozentin der Neusser Musikschule, sowie der bildenden Künstlerin und Kunstvermittlerin Susanne Ristow interviewt.

Zur Veranstaltung wird Harald Müller sowohl die Protagonisten als auch das Publikum begrüßen.

So 26. Mai 2019 – 11.30 Uhr
Eintritt € 5,–
Kartenreservierung über das Kulturamt telefonisch unter 02131. 90 4118 oder per Mail an Christian.Weber@stadt.neuss.de